Inhalt - Ausbildungsberufe am USB

Viel mehr als nur ein guter Job.

Ausbildungsberufe am USB


● Für diese Ausbildung gibt es aktuell noch freie Plätze. 
 
Für diese Ausbildung gibt es aktuell keine freien Plätze.

Pflege- und Sozialberufe

Pflege- und Sozialberufe
  • Fachfrau/mann Gesundheit EFZ

    Als Fachperson Gesundheit pflegen und betreuen Sie Patientinnen und Patienten im stationären und ambulanten Bereich. Sie übernehmen Mitverantwortung für den Betreuungsprozess der Patientinnen und Patienten während des Spitalaufenthaltes und unterstützen diese je nach Bedarf und Situation. Ihr Arbeitsgebiet umfasst pflegerische Aufgaben sowie hauswirtschaftliche und administrative Tätigkeiten. Als Fachpersonen Gesundheit arbeiten Sie eng mit anderen Menschen zusammen. Teamarbeit und Kommunikation spielen dabei eine wichtige Rolle.  Sie  arbeiten in Pflegeteams und sind in der Regel dipl. Pflegefachleuten unterstellt.

    Anforderung 
    Abschluss obligatorische Schulzeit, Niveau E

    Ausbildung am USB
    Ihre Ausbildung  verbringen Sie auf zwei unterschiedlichen Stationen. Sie werden von Berufsbildner/innen im Arbeitsalltag eng begleitet und zum Lehrabschluss geführt.  Während der Ausbildung werden Sie mit anderen Lernenden unterschiedlicher Stufen und Ausbildungsgänge – Assistentinnen und Assistenten Gesundheit und Soziales, Pflegefachpersonen HF und FH – gemeinsam ausgebildet und betreut.

    Der Unterricht findet in den ersten beiden Ausbildungsjahren an zwei Tagen pro Woche statt. Im dritten Jahr haben nur noch die Berufsmaturitätsschüler/innen an zwei Tagen, alle anderen an einem Tag pro Woche Unterricht. Der theoretische Unterricht findet an der Berufsfachschule Gesundheit in Münchenstein statt.  Der Besuch der Überbetrieblichen Kurse (ÜK) erfolgt im ÜK – Zentrum der OdA Gesundheit beider Basel, ebenfalls in Münchenstein.

    Dauer der Ausbildung
    3 Jahre

    Abschluss
    Eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ)

    Perspektive am USB
    Sie haben die Möglichkeit, nach Abschluss ihrer Ausbildung eine verkürzte Ausbildung zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann HF anzustreben oder im Vollzeitmodus diverse Höhere Fachausbildungen im Gesundheitswesen (Biomedizinische Analytik, Medizinisch technische Radiologie, Operationstechnik, Orthoptik).

    Bei entsprechender schulischer Vorbildung (Berufsmatura) gibt es diverse Studiengänge in verwandten Bereichen:  Bachelor FH in Pflege, Bachelor FH Hebamme, Bachelor FH in Physiotherapie, Bachelor FH in Ergotherapie, Bachelor FH in Ernährung und Diätetik, Bachelor FH in Sozialpädagogik.

    Kontakt
    Cornelia Böddeker
    Abteilung Bildung & Entwicklung
    Tel. +41 61 265 22 33
    cornelia.boeddeker@anti-clutterusb.ch

    bewerben

    Kurzfilm Ausbildung als FaGe am USB

    Kurzfilm

  • Fachfrau/mann Betreuung EFZ, Fachrichtung Kinderbetreuung

    Als Fachfrau oder Fachmann Betreuung begleiten, fördern und unterstützen Sie die Kinder in ihrer ganz persönlichen und individuellen Entwicklung. Sie erkennen die seelischen, körperlichen und geistigen Bedürfnisse der Kinder, gehen darauf ein und handeln situationsgerecht aufgrund Ihrer Sach-, Fach- und Sozialkompetenz. Die Kinder werden in altersgemischten Gruppen betreut. Teamarbeit, Kommunikation und Flexibilität spielen dabei eine grosse Rolle.

    Anforderung
    Abschluss obligatorische Schulzeit, Niveau E

    Ausbildung am USB
    Ihre 3-jährige Ausbildung zur Fachfrau/mann Betreuung erfolgt am Universitätsspital Basel in der eigenen Kindertagesstätte „Spatzennest“ an der Mittleren Strasse 93 in Basel.

    Einen Tag pro Woche haben Sie an der Berufsfachschule Basel Unterricht.

    Dauer der Ausbildung
    3 Jahre

    Abschluss
    Eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ)

    Perspektive am USB
    Sie  haben im Anschluss an die Lehre verschiedene Möglichkeiten sich im sozialen und sozialmedizinischen Bereich weiterzubilden (Berufsprüfung, Höhere Fachprüfung, Höhere Fachschule und Fachhochschule).

    Kontakt
    Yvonne Gass
    Abteilung Bildung & Entwicklung
    Tel. +41 61 265 24 72
    yvonne.gass@anti-clutterusb.ch

    Interessieren Sie sich für eine Ausbildung als Fachfrau oder Fachmann Betreuung EFZ, Fachrichtung Kinderbetreuung? Dann wenden Sie sich bitte vorab telefonisch an Yvonne Gass.
     
    bewerben

  • Dipl. Pflegefachperson HF

    Als Dipl. Pflegefachperson übernehmen Sie die Hauptverantwortung in der Gestaltung des Pflegeprozesses vom Eintrittsgespräch bis zur Austrittsplanung. Ihre Tätigkeiten reichen von der Pflege nach Krankheit oder Unfall bis zur Unterstützung bei einem langwierigen Krankheitsverlauf oder der Begleitung von Sterbenden und ihren Angehörigen. Sie arbeiten eng mit Patienten, Angehörigen, dem Pflegeteam sowie mit Mitarbeitenden aus anderen Fachbereichen zusammen. Sie setzen sich als Pflegefachfrau HF bzw. Pflegefachmann HF auch mit der Gesundheitsförderung, der Gesundheitserhaltung und der Prävention auseinander. Dabei basieren die Pflegehandlungen auf dem aktuellen pflegewissenschaftlichen Erkenntnisstand und den berufsethischen Grundsätzen.

    Anforderung

    • Abschluss auf Sekundarstufe II, vorzugsweise eines anverwandten Berufes mit Eidg. Fähigkeitszeugnis
    • Berufs-, Fach- oder gymnasiale Matura oder gleichwertiger Abschluss

    Ausbildung am USB
    Die praktische Ausbildung erfolgt am Unispital in mehrwöchigen Ausbildungsblöcken auf verschiedenen Stationen. Insgesamt sind während Ihrer Ausbildung drei solcher Praxisblöcke geplant. Das zweite Praktikum verbringen Sie -  im Rahmen eines Arbeitsfeldwechsels - in einem anderen Betrieb.  Die theoretische Ausbildung sowie das  Lernen in LTT Sequenzen (Lernbereich Training und Transfer) findet am Bildungszentrum Gesundheit (BZG) in Münchenstein statt. Die Studierenden werden im Arbeits- und Ausbildungsalltag von Berufsbildner/innen begleitet. Während der Ausbildung selbst werden Sie mit anderen Lernenden unterschiedlicher Stufen und Ausbildungsgänge – Assistentinnen und Assistenten Gesundheit und Soziales, Fachangestellte Gesundheit, Pflegefachpersonen HF und FH – gemeinsam ausgebildet und betreut.

    Dauer der Ausbildung
    3 Jahre (evtl. verkürzt, wenn eine FaGe-Ausbildung mit Abschluss vorliegt)

    Perspektive am USB
    Sie haben als Dipl. Pflegefachperson bei uns die Möglichkeit, sich in Anästhesie-, Intensiv- und Notfallpflege zu spezialisieren. Mit dem Pflegediplom HF können Sie an der Fachhochschule ein verkürztes Studium zur Hebamme FH absolvieren.

    Abschluss
    Diplom HF

    Kontakt
    Silvia Eggli
    Abteilung Bildung & Entwicklung
    Tel.+41 61 265 20 63
    silvia.eggli@anti-clutterusb.ch

    Bewerbung
    Die Bewerbung läuft über die Bewerbungsplattform www.abhf.ch

    Kurzfilm

  • Hebamme FH

    Für die Studierenden zum Bachelor of Science Hebamme der Berner Fachhochschule Gesundheit stehen im Universitätsspital Basel Praktikumsplätze für die Praxismodule zur Verfügung. Als Studierende absolvieren Sie hier einen Teil Ihrer praktischen Ausbildung in den verschiedenen Tätigkeitsfeldern der Hebamme.

    Informationen zum Studium:
    Berner Fachhochschule Gesundheit – Bachelorstudiengang Hebamme

    Das USB bietet FH-AbsolventInnen, unabhängig vom Studienort, Praktikumsplätze für das Zusatzmodul an und begleitet sie in dieser Zeit. Bei entsprechender Eignung werden sie nach Abschluss für eine Anstellung angeworben.

    Kontakt
    Silvia Eggli
    Abteilung Bildung & Entwicklung
    Tel. +41 61 265 20 63
    silvia.eggli@anti-clutterusb.ch

Medizinisch-technische und medizinisch-therapeutische Berufe

Med.-technische und med.-therapeutische Berufe
  • Med. Praxisassistent/in EFZ

    Als med. Praxisassistentin/med. Praxisassistent empfangen und betreuen Sie die Patienten. Sie sind für die Planung und den gesamten Ablauf des Praxisalltags zuständig und unterstützen den Arzt bei kleineren und grösseren Untersuchungen sowie bei Behandlungen. Weiter machen Sie Röntgenbilder und führen Laboranalysen durch. Ebenfalls gehören der Terminkalender, der Telefondienst sowie das Schreib- und Rechnungswesen zu Ihrem täglichen Aufgabenbereich.

    Anforderung
    Abschluss obligatorische Schulzeit, Niveau E

    Ausbildung am USB
    Während Ihrer Ausbildung am USB werden Sie in den verschiedenen Polikliniken eingesetzt und erhalten einen Einblick in den Labor- und Röntgenbereich. Sie  werden von Berufsbildner/innen im Arbeitsalltag eng begleitet und zum Lehrabschluss geführt. Die Berufsfachschule sowie die Überbetrieblichen Kurse besuchen Sie in der Huber Widemann Schule in Basel.

    Dauer der Ausbildung
    3 Jahre

    Abschluss
    Eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ)

    Perspektiven am USB
    Mit einer abgeschlossenen Ausbildung haben Sie die Möglichkeit, diverse höhere Fachausbildungen zu absolvieren: Biomedizinische Analytik, Medizinisch technische Radiologie, Operationspflege, Orthoptik oder Pflege. Diese Ausbildungen werden alle vom USB angeboten.

    Kontakt
    Cornelia Böddeker
    Abteilung Bildung & Entwicklung
    Tel. +41 61 265 22 33
    cornelia.boeddeker@anti-clutterusb.ch

    bewerben

    Kurzfilm

  • Medizinproduktetechnologin/Medizinproduktetechnologe EFZ

    Als Medizinproduktetechnologin/Medizinproduktetechnologe werden Sie für die Aufbereitung von Medizinprodukten ausgebildet. Unter Medizinprodukten werden Instrumente, Apparate, Stoffe und Zubehör verstanden, die typischerweise bei operativen Eingriffen, diagnostischen Anwendungen und bei der allgemeinen Pflege zum Einsatz kommen. In Ihrer Ausbildung verpacken diese mit fachgerechten Verfahren und sterilisieren sie anschliessend normgerecht und nach Herstellerangaben. Freude an technischen Vorrichtungen, Präzision, Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein sind Kernkompetenzen, welche für die Lehrstelle mitgebracht werden müssen.

    Anforderung:

    Abschluss obligatorische Schulzeit, Niveau E

     

    Ausbildung am USB

    Während die Kompetenzen in beruflicher Praxis am Universitätsspital Basel erworben werden, findet die berufsspezifische, theoretische Ausbildung an einer der Berufsfachschulen in Zürich statt. Dabei werden Sie in Ihrer Ausbildung am USB von Berufsbildnerinnen und -bildnern im Arbeitsalltag eng begleitet und zum Lehrabschluss geführt.

     

    Dauer der Ausbildung

    3 Jahre

     

    Abschluss

    Eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ)

     

    Perspektive am USB

    Nach dem Abschluss besteht die Möglichkeit einer höheren Fachausbildung im Gesundheitswesen (Biomedizinische Analytik, Medizinisch-technische Radiologie, Operationstechnik).

     

    Kontakt

    Cornelia Böddeker

    Abteilung Bildung & Entwicklung

    Tel. +41 61 265 22 33

    cornelia.boeddeker@usb.ch

     

    bewerben

     

  • Dipl. Biomedizinische/r Analytiker/in HF

    Als Dipl. Biomedizinische Analytiker/innen HF ist das Labor Ihr Arbeitsplatz. Mit modernster Technologie analysieren Sie Körperflüssigkeiten, Zellen und Gewebe nach neusten biomedizinischen und technischen Erkenntnissen. Sie überprüfen die Resultate und erkennen deren Bedeutung zuverlässig – auch unter Zeitdruck. Die Laborresultate geben Sie in kürzester Zeit den behandelnden Ärzten weiter, die die Behandlung von Patienten darauf abstimmen. Sie arbeiten eng zusammen mit  Ärzten, Wissenschaftlern, Fachpersonen der Pflege, der Informatik, der Betriebswirtschaft sowie mit weiteren Fachkräften.

    Anforderung

    • Abschluss auf Sekundarstufe II, vorzugsweise eines anverwandten Berufes mit Eid. Fähigkeitszeugnis
    • Berufs-, Fach- oder gymnasiale Matur oder gleichwerter Abschluss
        

    Ausbildung am USB
    Die dreijährige Vollzeitausbildung erfolgt im Bildungszentrum Gesundheit Basel. Ungefähr die Hälfte der Ausbildungszeit findet in den Praktikumsinstitutionen statt, welche von der Schule zugewiesen werden. Das Universitätsspital Basel bietet Ihnen Praktika in den Bereichen Klinische Chemie, Hämatologie, Immunologie, Mikrobiologie, Pathologie, Radiologie und Nuklearmedizin an.

    Informationen zum praktischen Ausbildungsteil:
    Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin des Universitätsspitals Basel
    Labormedizin am USB

    Weitere Informationen zum theoretischen Ausbildungsteil:
    Bildungszentrum Gesundheit Basel-Stadt

    Dauer der Ausbildung
    3 Jahre

    Abschluss
    Diplom HF

    Kontakt
    Sabrina Meier
    Abteilung Bildung & Entwicklung
    Tel. +41 61 265 24 23
    sabrina.meier@anti-clutterusb.ch

    Bewerbung
    Die Bewerbung läuft über die Bewerbungsplattform www.abhf.ch

     Kurzfilm

  • Dipl. Radiologiefachfrau / Radiologiefachmann HF

    Ihre Tätigkeit als Dipl. Radiologiefachfrau / Radiologiefachmann beinhaltet Aufgaben innerhalb der Diagnostischen Radiologie, der Radio-Onkologie sowie der Nuklearmedizin. Innerhalb der Diagnostischen Radiologie führen Sie Untersuchungen von Knochen, inneren Organen, Gefässen oder Nervenbahnen durch. In der Radio-Onkologie gehen Sie mit energiereichen Strahlen gezielt gegen krankhaft verändertes Gewebe vor. Sie planen die Bestrahlungstherapien und führen sie selber durch. In der Nuklearmedizin stellen Sie mit Hilfe von radioaktiv markierten Substanzen Funktion und Stoffwechsel von Organen und Organsystemen dar. Als Fachperson für med.-techn. Radiologie sind Sie ebenfalls verantwortlich für die Betreuung der Patientinnen und Patienten vor, während und bei Bedarf nach der Untersuchung oder Behandlung.

    Anforderung

    • Abschluss auf Sekundarstufe II, vorzugsweise eines anverwandten Berufes mit Eidg. Fähigkeitszeugnis
    • Berufs-,Fach- oder gymnasiale Matura oder gleichwertigen Abschluss

    Ausbildung am USB
    In Ihrer Ausbildung sind Theorie und Praxis von Beginn an eng vernetzt. Zum Erwerb der notwendigen medizinischen und technischen Grundsätze überwiegt im ersten Jahr die theoretische Ausbildung -  ergänzt durch jeweils einen Praktikumsmonat in den drei verschieden Fachgebieten (Diagnostische Radiologie, Radio-Onkologie sowie Nuklearmedizin ). Das zweite Jahr legt in der Praxisausbildung den Fokus auf das grösste Fachgebiet: die diagnostische und interventionelle Radiologie. Im dritten Ausbildungsjahr sind Sie wieder in allen drei Fachgebieten tätig.  Während der dreijährigen Ausbildungszeit besuchen Sie wöchentlich ein sogenanntes Training & Transfer, welcher Theorie und Praxis verknüpft.

    Das Universitätsspital Basel ermöglicht Ihnen während Ihrer Ausbildungszeit Einblick in andere Spitäler und Institute: So kooperieren wir zum Beispiel mit dem Paraplegiker-Zentrum Nottwil, dem Spital Oberengadin in Samedan, dem St. Claraspital Basel und weiteren Spitälern in der Region. Alle Studierenden am Universitätsspital absolvieren im Minimum ein auswärtiges Praktikum. Ergänzt wird die Ausbildung durch ein zweiwöchiges Praktikum am Universitätskinderspital beider Basel (UKBB).

    Im Rahmen der Ausbildung zur/zum Dipl. MTRA HF am Universitätsklinikum Basel bieten wir Ihnen im 3. Ausbildungsjahr die Möglichkeit, für eine Woche als Austauschstudierende in die USA zu gehen, um Ihr Ausbildungsspektrum auch international zu erweitern.

    Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin des Universitätsspitals Basel
    Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie des Universitätsspitals Basel

    Weitere Informationen zum theoretischen Ausbildungsteil: 
    Bildungszentrum Gesundheit Basel-Stadt

    Dauer der Ausbildung
    3 Jahre

    Abschluss
    Diplom HF

    Kontakt
    Umberto Raia
    Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin
    Tel. +41 61 328 69 50
    umberto.raia@anti-clutterusb.ch

    Kurzfilm Ausbildung als Dipl. Radiologiefachfrau/ Radiologiefachmann

    Bewerbung
    Die Bewerbung läuft über die Bewerbungsplattform www.abhf.ch

  • Dipl. Fachfrau/mann Operationstechnik HF

    Als Fachpersonen Operationstechnik HF tragen Sie wesentlich zum Gelingen der Operation bei, indem Sie die täglichen Operationsabläufe im OP mit planen und organisieren. Sie stellen die Instrumente, Materialien und medizinischen Geräte bereit und kontrollieren sie. Während der Operation reichen Sie der Chirurgin/ dem Chirurgen die Instrumente zu. Sie koordinieren die Einsätze diverser Teams, z.B. von Chirurgen verschiedener Fachdisziplinen sowie des Fachpersonals aus Anästhesie, Pflege oder Medizintechnik. Als Fachperson Operationstechnik planen Sie die Belegung des Operationssaals, disponieren die Geräte und übernehmen logistische Aufgaben wie die Lagerung der Materialien, deren Entsorgung und Unterhalt.

    Anforderung

    • Abschluss auf Sekundarstufe II, vorzugsweise eines anverwandten Berufes mit Eidg. Fähigkeitszeugnis
    • Berufs-,Fach- oder gymnasiale Matura oder gleichwertiger Abschluss
    • Eignungsabklärung/Aufnahmeverfahren an der Höheren Fachschule Gesundheit in Aarau 

    Ausbildung am USB
    Die praktische Ausbildung am Universitätsspital absolvieren Sie in allen Fachgebieten. Sie arbeiten im Team mit und eignen sich die nötigen Kompetenzen an. Für eine optimale Betreuung und Förderung steht Ihnen ein Berufsbildner/eine Berufsbildnerin direkt zur Seite (1:1 Betreuung). Zusätzlich erhalten Sie einige Tage Einblick in Stationen, die ein Patient/eine Patientin direkt vor oder nach einer Operation durchläuft (z. B. Radiologie, Notfallstation, Physiotherapie, Pflege).

    Den theoretischen Unterricht besuchen Sie an der Höheren Fachschule Gesundheit und Soziales HFGS in Aarau. Etwa 10% der Ausbildung fallen auf das Lernen am dritten Lernort / LTT statt: Hier wird das theoretische Wissen aus dem Schulunterricht sowie die Erfahrungen aus der praktischen Ausbildung gefestigt, reflektiert und erweitert.

    Dauer der Ausbildung
    3 Jahre

    Abschluss
    Diplom HF

    Kontakt/Bewerbung
    Das Eignungsverfahren läuft über die Plattform www.hfgs.ch
    Die Eignungspraktika, die Bestandteil des Eignungsverfahrens sind, können am Universitätsspital Basel absolviert werden. Sobald das Eignungsverfahren erfolgreich beendet worden ist, können Sie sich bei uns bewerben:

    Cornelia Böddeker
    Abteilung Bildung & Entwicklung
    Tel. +41 61 265 22 33
    cornelia.boeddeker@anti-clutterusb.ch

    Video zur Ausbildung Dipl. Fachfrau/mann Operationstechnik HF

  • Dipl. Orthoptist/in HF

    Als Orthoptist/in beschäftigen Sie sich mit Sehstörungen wie Schielen, Schwachsichtigkeit oder Funktionsstörungen der Augenmuskeln. Im Auftrag von Augenärzten nehmen Sie die medizinische Vorgeschichte auf und führen selbstständig diverse Untersuchungen durch. Aufgrund der Untersuchungsergebnisse stellen Sie die orthoptische Diagnose, planen nach Rücksprache mit dem Augenarzt die passende Therapie und führen diese zum Teil selbstständig durch. Patient/innen können Kinder (auch Säuglinge), ältere Menschen, aber auch behinderte Menschen aller Altersgruppen sein.

    Anforderung

    Ausbildung
    Ihr Arbeitsplatz als angehende Orthoptistin befindet sich in der Augenklinik des Universitätsspitals. Die Ausbildung findet zu 60% am Universitätsspital und zu 40% in der Berufsschule statt. Die einzige Berufsschule für Orthoptist/innen in der Deutschschweiz ist das ZAS (Zentrum für Ausbildungen im Gesundheitswesen) in  Zürich. Die Ausbildung erfolgt im Wechsel von mehrwöchigen Theorie- und Praxisblöcken. Die Ausbildung wird nur alle zwei Jahre - im September (Woche 38) - angeboten.

    Weitere Informationen zum theoretischen Ausbildungsteil:
    ZAG – Zentrum für Ausbildungen im Gesundheitswesen Zürich

    Dauer der Ausbildung
    3 Jahre

    Abschluss
    Diplom HF

    Kontakt/Bewerbung
    Das Eignungsverfahren läuft über die Plattform www.zag.zh.ch
    Die Eignungspraktika, die Bestandteil des Eignungsverfahrens sind, können am Universitätsspital Basel absolviert werden.  Sobald das Eignungsverfahren erfolgreich beendet worden ist, können Sie sich bei uns bewerben:  

    Universitätsspital Basel
    Cornelia Böddeker
    Abteilung Bildung & Entwicklung
    Klingelbergstrasse 23
    4031 Basel
    Tel. +41 61 265 22 33
    cornelia.boeddeker@anti-clutterusb.ch

  • Ergotherapeut/in FH

    Für die Studierenden zum Master of Science Ergotherapie der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften stehen im Universitätsspital Basel Praktikumsplätze für die Praxismodule zur Verfügung.

    Informationen zum Studium:
    Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften – Master of Science Ergotherapie

    Kontakt
    Universitätsspital Basel
    Zentrales Anmeldesekretariat Therapie-Dienste
    Tel. +41 61 265 21 88

  • Ernährungsberater/in FH

    Für die Studierenden zum Bachelor of Science Ernährung und Diätetik der Berner Fachhochschule Gesundheit stehen im Universitätsspital Basel Praktikumsplätze für die Praxismodule zur Verfügung.

    Informationen zum Studium: 
    Berner Fachhochschule Gesundheit – Bachelorstudiengang Ernährung und Diätetik

    Das USB bietet FH-AbsolventInnen, unabhängig vom Studienort, Praktikumsplätze für das Zusatzmodul an und begleitet sie in dieser Zeit.  Bei entsprechender Eignung werden sie nach Abschluss für eine Anstellung angeworben.

    Kontakt
    Universitätsspital Basel
    Silvia Eggli
    Abteilung Bildung & Entwicklung
    Klingelbergstrasse 23
    4031 Basel
    Tel. +41 61 265 20 63
    silvia.eggli@anti-clutterusb.ch

    Film

  • Physiotherapeut/in FH

    Das BZG Bildungszentrum Gesundheit Basel-Stadt bietet – in Kooperation mit dem Fachbereich Gesundheit der Berner Fachhochschule – den Bachelor-Studiengang Physiotherapie auf Fachhochschulniveau an. Es ist ein international anerkanntes, wissenschaftlich fundiertes und auf den Einsatz in der Praxis ausgerichtetes Studium. Die Studierenden sind an der Berner Fachhochschule immatrikuliert.

    Für die Studierenden dieses Studienganges stehen im Universitätsspital Basel  Praktikumsplätze für die Praxismodule zur Verfügung.

    Informationen zum Studium: 
    BZG Bildungszentrum Gesundheit Basel-Stadt – Bachelorstudiengang Physiotherapie
    Berner Fachhochschule Gesundheit – Bachelorstudiengang Physiotherapie

    Das USB bietet FH-Absolvent/innen, unabhängig vom Studienort, Praktikumsplätze für das Zusatzmodul an und begleitet sie in dieser Zeit. Bei entsprechender Eignung werden sie nach Abschluss für eine Anstellung angeworben.

    Kontakt
    Universitätsspital Basel 
    Zentrales Anmeldesekretariat
    Tel. +41 61 265 21 88 

    Film

Kaufmännische und gewerbliche Berufe

Kaufmännische und gewerbliche Berufe
  • Büroassistent/in EBA

    Als Büroassistent/in  sind Sie in administrativen Bereichen des Universitätsspitals (Patienten Services, Abteilungs- oder Stationssekretariaten, Personalabteilungen oder im Archiv) tätig. Je nach Bereich variieren Ihre Aufgaben. Sie erledigen mehrheitlich einfache und standardisierte administrative Tätigkeiten und  beherrschen den Umgang mit verschiedenen bürotechnischen Hilfsmitteln und Instrumenten der Kommunikationstechnologie.

    Anforderung
    Abschluss obligatorische Schulzeit oder SBA (z.B. KVS) Niveau A – (Note  5 in den Fächern Mathematik/Deutsch)

    Ausbildung am USB
    Das Universitätsspital bietet verschiedene Einsatzgebiete in allen administrativen Bereichen. In der Regel wechseln Sie nach einem Jahr die Abteilung. Mögliche Arbeitsorte sind:

    • Patientenservices
    • Abteilung Bildung und Entwicklung
    • Human Resources
    • Sekretariat Frauenklinik und/oder Augenspital
    • Fotoprint-Center
    • Logistik
    • E-Archiv

    Der theoretische Unterricht erfolgt an der Handelsschule KV Basel. Die überbetrieblichen Kurse (ÜK) vermitteln praktische Kompetenzen und werden durch die IGKG (Interessengemeinschaft kaufmännische Grundbildung) organisiert.

    Dauer der Ausbildung
    2 Jahre

    Abschluss
    Eidg. Berufsattest (EBA)

    Perspektive am USB
    Büroassistent/innen EBA, welche mit einem guten Abschlusszeugnis abschliessen,  können im Anschluss eine verkürzte Lehre zur  Kauffrau/zum Kaufmann B-Profil absolvieren. Das USB bietet jährlich zwei Ausbildungsplätze an, welche in der Regel internen Absolvent/innen angeboten werden.

    Kontakt
    Yvonne Gass
    Abteilung Bildung & Entwicklung
    Tel. +41 61 265 24 72
    yvonne.gass@anti-clutterusb.ch

    bewerben

  • Kauffrau/mann EFZ, E, M und B Profil, Branche: Spitäler, Kliniken, Heime

    Als Kauffrau oder Kaufmann erledigen Sie in den verschiedenen Abteilungen (Einkauf, Patientenadministration, Finanz- und Rechnungswesen, Human Resources sowie in Sekretariaten) vielseitige administrative Aufgaben. Sie kennen die betrieblichen und kundenrelevanten Abläufe genauso wie die betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge. Patienten, Kunden und Lieferanten erteilen Sie Auskunft am Telefon, verfassen Briefe, bearbeiten die Post, organisieren Besprechungen, holen Offerten ein, verbuchen und erfassen Rechnungen und verwalten das Büromaterial.

    Anforderung
    Abschluss obligatorische Schulzeit, Niveau E

    Ausbildung am USB
    Am Unispital arbeiten Sie als Lernende/r der 3-jährigen Ausbildung im B, E oder M Profil resp. der verkürzten 2-jährigen Ausbildung im B-Profil im Halbjahresturnus in einem Bereich.  Am Ende Ihrer Ausbildung kennen Sie verschiedene Abteilungen des Universitätsspitals:

    1. Lehrjahr: Sekretariat Infrastruktur/ HR Personal und Betrieb

    2. Lehrjahr: Logistik (Einkauf)/ Empfang und Aufnahme

    3. Lehrjahr: Supportzentrum Abrechnung / Finanzbuchhaltung

    Den theoretischen Unterricht besuchen Sie an der Handelsschule KV Basel.  Die überbetrieblichen Kurse, welche durch H+ Bildung organisiert werden, vermitteln Ihnen branchenspezifische Kompetenzen.

    Dauer der Ausbildung
    3 Jahre

    Abschluss
    Eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ)

    Kontakt
    Yvonne Gass
    Abteilung Bildung & Entwicklung
    Tel. +41 61 265 24 72
    yvonne.gass@anti-clutterusb.ch

    bewerben

    Film Ausbildung als Kaufmann am Universitätsspital Basel

    Film

  • Koch/Köchin EFZ

    Als Koch oder Köchin erlernen Sie am Unispital Basel im Arbeitsumfeld eines Grossbetriebes der Gastronomie  das fachgerechte Zubereiten und Kochen von Speisen - vom Einkauf bis zur Lagerung unter strenger Einhaltung der Hygienerichtlinien. Der Verpflegungsbereich am Universitätsspital Basel sorgt für eine zeitgemässe Zubereitung von Mahlzeiten, die sich an den Grundsätzen einer gesunden Ernährung und an den verschiedenen Bedürfnissen der KundInnen orientiert. Dazu gehören Patientinnen und Patienten, Besucherinnen und Besucher sowie die Mitarbeitenden des Universitätsspitals. Täglich werden 700 Patient/innen verpflegt und 1500 Mahlzeiten für Mitarbeitende produziert.

    Anforderung
    Abschluss obligatorische Schulzeit, Niveau A (Note 5 in den Fächern Mathematik/Deutsch)

    Ausbildung am USB
    In Ihrer Ausbildung zum Koch/zur Köchin  arbeiten Sie im Rotationssystem – jeweils für  ca. drei Monate - auf folgenden  Posten:

    • Patisserie
    • Saucier (Fleisch, Saucen etc.)
    • Dampf (Beilagen, Gemüse, Suppen)
    • Kalte Küche

    Der theoretische Unterricht erfolgt während einem Tag pro Woche an der Allgemeinen Gewerbeschule in Basel.

    Wir bieten Ihnen während Ihrer Ausbildung die Möglichkeit, in verschiedenen Küchen anderer Gastronomiebetriebe wie z.B. im Restaurant Teufelhof oder Grand Hotel Les Trois Rois zu schnuppern.

    Dauer der Ausbildung
    3 Jahre

    Abschluss
    Eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ)

    Perspektive
    Sie haben nach Abschluss Ihrer Lehre die Möglichkeit, die Weiterbildung zum Diätkoch/ zur Diätköchin zu absolvieren. Das Unispital bietet jährlich zwei solche Ausbildungsplätze an.

    Kontakt
    Yvonne Gass
    Abteilung Bildung & Entwicklung
    Tel. +41 61 265 24 72
    yvonne.gass@anti-clutterusb.ch

    Die näheren Angaben zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier.

  • Diätkoch/köchin EFZ

    Als Diätkoch und Diätköchin bereiten Sie Speisen gemäss ärztlicher Verordnung schmackhaft und fachgerecht zu. Sie kennen die Zusammenhänge zwischen Ernährung, Gesundheit und Krankheit und wissen, wie durch entsprechende Ernährung Gesundheit und Wohlbefinden gesteigert werden können. Nach verschiedenen Ernährungstherapien und/oder auf Grund einer ärztlichen Verordnung bereiten Sie Speisen fachgerecht zu. Sie achten auch darauf, dass trotz der diätetischen Vorgaben die kulinarischen Ansprüche nicht zu kurz kommen. Die Therapien betreffen Personen mit Diabetes, Essstörungen, Nierenerkrankungen, Magen-, Darm-, Leber- und Bauchspeicheldrüsen-Erkrankungen, Lebensmittelallergien und Mangelernährung. In grossen Spitälern wie dem USB arbeiten Sie vorwiegend mit der Ernährungsberaterin.

    Anforderung
    Eine abgeschlossene 3-jährige Grundausbildung als Koch/Köchin EFZ, 1 bis 2 Jahre Berufserfahrung

    Ausbildung am USB
    Ihre Ausbildung zum Diätkoch, zur Diätköchin ist eine Zusatzlehre. Nach der 3-jährigen Kochlehre  kann eine einjährige Ausbildung zum Diätkoch/zur Diätköchin angeschlossen werden. Als Lernende/r werden Sie in der warmen und kalten Diätküche eingesetzt.

    Dauer der Ausbildung
    1 Jahr (Zusatzausbildung)

    Abschluss
    Eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ)

    Kontakt
    Yvonne Gass
    Abteilung Bildung & Entwicklung
    Tel. +41 61 265 24 72
    yvonne.gass@anti-clutterusb.ch

    bewerben

  • Systemgastronomin / Systemgastronom EFZ

    Als Fachfrau / Fachmann Systemgastronomie im Universitätsspital Basel erlernen Sie die Organisation und Planung von Arbeitsabläufen in unseren verschiedenen Restaurants nach einem festgelegten Gastronomiekonzept und vorgegebenen Standards. Dazu gehören das Zubereiten von Speisen vor Ort, Abläufe im Service sowie das Bestellwesen. Sie betreuen Gäste und sorgen dafür, dass sich PatientInnen, Mitarbeitende und BesucherInnen in unseren Restaurants wohlfühlen und sich gut verpflegen können. Bei ihrer Arbeit halten sie die Vorschriften zum Umweltschutz sowie zur Gesundheit, Arbeitssicherheit und Hygiene ein.

    Die Systemgastronomie ist die ideale Verbindung zwischen der kaufmännischen und gastronomischen Arbeitswelt.

    Anforderung
    Abschluss der obligatorischen Schulzeit, Niveau E (gute Englischkenntnisse erforderlich)Mindestalter 17 Jahre.

    Ausbildung am USB
    In Ihrer Ausbildung zur Fachfrau / Fachmann Systemgastronomie arbeiten Sie in den verschiedenen Restaurants am Universitätsspital Basel.

    Der theoretische Unterricht erfolgt als Blockkurse mit Internatsbetrieb am Berufsbildungszentrum von Hotel & Gastro formation in Weggis.

    Dauer der Ausbildung
    3 Jahre

    Abschluss
    Eidg. Fähigkeitszeugnis EFZ

    Perspektive
    Berufsleute mit dieser Grundbildung übernehmen schon in jungen Jahren Führungs- und Fachverantwortung.

    Kontakt
    Yvonne Gass
    Abteilung Bildung & Entwicklung
    Tel. +41 61 265 24 72
    yvonne.gass@anti-clutterusb.ch

    bewerben

  • Fachfrau/mann Betriebsunterhalt EFZ, Fachrichtung Hausdienst

    Als Fachfrau und Fachmann Betriebsunterhalt sind Sie dafür verantwortlich, dass alle Einrichtungen im und um das Universitätsspital funktionieren. Ihre Aufgaben sind sehr vielfältig: Sie warten und reinigen Gebäude und Aussenanlagen, überwachen die Haustechnik, führen Reparaturen aus, pflegen Grünanlagen und befassen sich mit der Entsorgung. Kleinere Reparaturen erledigen sie selber. Bei Bedarf übernehmen sie auch einfachere Maurer-, Maler- und Schreinerarbeiten.

    Anforderung
    Abschluss obligatorische Schulzeit, Niveau A

    Ausbildung am USB
    Als Lernende zur Fachperson Betriebsunterhalt werden Sie bei uns  in der Gebäudeverwaltung eingesetzt. Zusammen mit den zuständigen Fachpersonen (Stadtgärtnerei, Elektriker, Energiezentrale etc.) erledigen Sie diverse Arbeiten im und um das Universitätsspital. Sobald Sie sich gut auskennen, können Sie kleinere Unterhalts- und Reinigungsarbeiten selbstständig übernehmen.

    Der Unterricht findet an einem Tag pro Woche an der Gewerblich-industriellen Berufsfachschule in Liestal statt. Die Überbetrieblichen Kurse (ÜKs) werden durch das Ausbildungszentrum Mittelland im Campus Sursee organisiert und durchgeführt

    Dauer der Ausbildung
    3 Jahre

    Abschluss
    Eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ)

    Kontakt
    Yvonne Gass
    Abteilung Bildung & Entwicklung
    Tel. +41 61 265 24 72
    yvonne.gass@anti-clutterusb.ch

    bewerben

  • Gebäudereiniger/in in EFZ

    Als Gebäudereiniger/in sind Sie für die Sauberkeit und Hygiene am Universitätsspital Basel zuständig. Sie sorgen für die Reinigung und Pflege von Gebäuden und somit für deren Werterhaltung. Für die unterschiedlichen Aufträge ermitteln Sie die passende und effizienteste Reinigungsmethode und übernehmen anspruchsvolle Reinigungsaufträge, die den Einsatz spezieller Geräte und Maschinen erfordern, wie z.B. die fachgerechte Desinfektion von Operationssälen.

    Anforderung
    Abschluss obligatorische Schulzeit, Niveau A

    Ausbildung am USB
    Durch die Mitarbeit in unterschiedlichen Abteilungen lernen Sie schrittweise die erforderlichen Kompetenzen. Sie werden dabei von einem Ausbildner /einer Ausbildnerin angeleitet und arbeiten in einem Team. Neben Fach- und Methodenkompetenzen erwerben Sie Sozial- und Selbstkompetenzen, um in Kommunikations- und Teamsituationen sicher und selbstbewusst zu handeln. Einen Tag pro Woche haben Sie an der Berufsfachschule in Olten Unterricht.

    Dauer der Ausbildung
    3 Jahre

    Abschluss
    Eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ)

    Kontakt
    Yvonne Gass
    Abteilung Bildung & Entwicklung
    Tel. +41 61 265 24 72
    yvonne.gass@anti-clutterusb.ch

    bewerben

    Film 

  • Logistiker/in EFZ, Fachrichtung Lagertechnik

    Als Logistiker/in EFZ kommen Sie zum Einsatz, wo Konsum- und Produktionsgüter, Pakete und sonstige Güter transportiert, gelagert und verteilt werden. Am Universitätsspital sind Sie für die fachgerechte Bewirtschaftung von Waren (bspw. medizinisches Einwegmaterial, Labor-, Haushaltartikel, Büromaterial, Formulare sowie Lebensmittel) zuständig. Sie nehmen diese in Empfang und kontrollieren und verbuchen sie im System. Trifft eine Bestellung ein, bereiten Sie die entsprechenden Waren für die Auslieferung vor. Weiter prüfen Sie regelmässig die Lagerbestände, sodass weder Überbestände noch Engpässe entstehen. In allen Bereichen nutzen Sie den Computer als wichtiges Hilfsmittel. Sie registrieren damit Güter, führen Bestandkontrollen durch, planen die Lagerbewirtschaftung, erstellen Statistiken und bearbeiten Bestellungen.

    Anforderung
    Abschluss obligatorische Schulzeit, Niveau A

    Ausbildung am USB
    Ihre Ausbildung am Universitätsspital absolvieren Sie in verschiedenen Abteilungen, damit Sie die unterschiedlichen Einsatzgebiete und die Produktpalette kennen lernen können:

    • Lager
    • EDV-Kompetenzzentrum
    • Warenannahme
    • Lebensmittellager
    • Distribution
    • Interne Post
    • Zentralsterilisation

    Der theoretische  Unterricht findet während einem Tag pro Woche an der Gewerbeschule in Liestal statt. Während Ihrer Ausbildung erwerben Sie den Führerausweis als Staplerfahrer/in. Wir bieten Ihnen zudem während Ihrer Ausbildung die Möglichkeit, ein Praktikum bei IKEA zu machen und so ein anderes Lagersystem kennenzulernen.

    Dauer der Ausbildung
    3 Jahre

    Abschluss
    Eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ)

    Kontakt
    Yvonne Gass
    Abteilung Bildung & Entwicklung
    Tel. +41 61 265 24 72
    yvonne.gass@anti-clutterusb.ch

    bewerben

    Film

  • Informatiker/in EFZ

    Als Informatiker und Informatikerin mit Schwerpunkt Systemtechnik entwickeln, realisieren, integrieren und unterhalten Sie Informatiklösungen. Sie sind Fachperson für Aufbau und Wartung von Informatiksystemen. Sie installieren Computer, Server und Netzwerke, erweitern Gerätekonfigurationen und Softwareinstallationen, erarbeiten Informatikkonzepte und schulen Anwenderinnen und Anwender. Als Systemtechniker/in sind Sie auch für den Unterhalt von Hardware, Software und Netzwerken sowie die Behebung von Störungen zuständig. Je nach Einsatzgebiet übernehmen Sie auch spezifische Programmieraufgaben.

    Anforderung
    Abschluss obligatorische Schulzeit, Niveau E

    Ausbildung am USB
    Am Universitätsspital Basel ist das Ressort Informations- & Kommunikationstechnologie (ICT) für die Betreuung sämtlicher Computer, Server und Netzwerke im Spital zuständig. Während Ihrer Ausbildung haben Sie  die Möglichkeit, die betriebliche Seite zur fachlichen Ausbildung kennenzulernen und praktisch einzuüben. Sie werden zusammen mit mehreren Lehrlingen in unterschiedlichen Lehrjahren ausgebildet. Ihre Betreuung übernehmen eidg. dipl. Informatikerinnen und Informatikingenieure. Die ersten zwei Jahre sind darauf ausgerichtet, die Abteilung und Abläufe kennenzulernen. Sie lernen die Programmiersprache Perl, die Betriebs- und Dateisysteme Windows und Linux. Als Auszubildende arbeiten Sie im Team mit, lernen PCs aufsetzen und übernehmen den PC Support. Ab dem dritten Lehrjahr führen Sie eigene Projekte durch. Dies dient dazu, das selbständige Arbeiten zu erlernen und sich aktiv auf die Lehrabschlussprüfung vorzubereiten.

    Die Anzahl Schultage an der Berufsschule in Muttenz sowie der Lerninhalt variieren je nachdem, ob Sie zusätzlich die Berufsmatur machen oder nicht. Während der ganzen Lehrzeit besuchen Sie ausserhalb des USB diverse Überbetriebliche Kurse (ÜK)

    Dauer der Ausbildung
    4 Jahre

    Abschluss
    Eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ)

    Kontakt
    Yvonne Gass
    Abteilung Bildung & Entwicklung
    Tel. +41 61 265 24 72
    yvonne.gass@anti-clutterusb.ch

    bewerben

    Film 

Fusszeile